Mittendrin statt nur dabei – WakeUp am 27. Januar

Wenn du denkst, „Dabeisein ist alles“ im Leben und in der Gemeinde, willst alles mitnehmen, was das Leben dir bietet, dich aber nicht festlegen oder verbindlich werden, dann beobachte einmal die Geschichte vom Zöllner Zachäus. Für ihn hatte es lebensverändernde Folgen, Jesus zu sehen und sich auf ihn einzulassen. Denn Jesus nur aus der Distanz, als Zuschauer oder sogar Dauergast in den Reihen der Gemeinde zu betrachten, funktioniert nicht. Jesus will mehr – er drängt auf eine Begegnung mit seinen Beobachtern, die weitreichende Folgen hat. Aber wie kann man vom Beobachter des Glaubens zum Teilnehmer werden? Und lohnt sich das überhaupt, „mittendrin statt nur dabei“ zu sein?

Darum soll es im WakeUp-Gottesdienst am Sonntag, den 27. Januar um 18:00 Uhr in unserer Gemeinde in Hemsbach, Reichenberger Straße 13, gehen. Daniel Reinke wird an diesem Abend über dieses spannende Thema sprechen.

Der aktive Mittdreißiger ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er spielt sehr gerne „Jugger“ und „Lasertag“ in seiner eigenen Outdoorarena. Nach seinem Studium an der Freien Theologischen Hochschule Gießen (FTH) arbeitet Daniel Reinke mit einer halben Stelle als Jugendreferent im CVJM. Neben einer Gründungsarbeit in Lollar, ist er als Religionslehrer und selbständiger Schreiner tätig.

In gemütlicher Atmosphäre und bei moderner Musik mit der WakeUp-Band ist jeder sehr herzlich dazu eingeladen, den Glauben auf eine ansprechende Art und Weise neu zu erleben. Da auch eine Kleinkindbetreuung angeboten wird, sind gerade junge Familien angesprochen, aber auch alle, die sich junggeblieben fühlen.

Anschließend werden im Bistro preiswerte kleine Leckereien und Getränke angeboten, so dass man das Wochenende auch im Gespräch miteinander ausklingen lassen kann.

Tags: Einladung, WakeUp