Archiv

Zahlreiche Events nach erfolgreichem Gemeindean- und Umbau

Nach nunmehr drei Jahren Renovierungs- und Umbauphase ist unser erweitertes Gemeindezentrum so gut wie fertig gestellt. Da geteilte Freude ja doppelte Freude ist, möchten wir mit allen Einweihung feiern, die am Umbau beteiligt waren, um Danke zu sagen für die getane und gelungene Arbeit, aber auch mit allen Freunden und denjenigen, die die Gemeinde einmal kennen lernen wollen. Aus diesem Grund werden knapp zwei Wochen lang Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen angeboten.

Gekränkt – Verletzt – Enttäuscht

Frauenfrühstück am 14. Mai – „Oft werden wir von Kränkungen und Verletzungen unerwartet eingeholt. Da fiel ein Wort, als Spaß gemeint, und traf doch wie ein Pfeil ins Herz. Die Lacher waren nicht auf meiner Seite. Ich stand nur da – allein im kalten Regen. Durch solche Situationen verlieren wir viel Lebenskraft. Doch es gibt Hilfe.“ So beschreibt die Referentin Ruth Kölbel aus Maulbronn, welche Wirkung Verletzungen haben können. Mit ihrem Vortrag möchte sie Perspektiven und Wege aufzeigen, wie es möglich ist, anders mit Verletzungen umgehen zu können.

Dorothea Hille plaudert „durch die Blume“ über das Schenken und Beschenkt werden

Wer meint, bei einem Frauenfrühstück darf nicht von Herzen gelacht werden, der hat den vergangenen Mittwochmorgen nicht miterlebt. „Es war so witzig, einfach klasse!“, so die überwiegende Resonanz der knapp 100 Frauen, die im Evang. Bonhoeffer-Gemeindezentrum zusammen gekommen waren. Bereits zu Beginn des Vortrages war klar, dass diese Referentin es schafft, die anwesenden Frauen zum Thema „Vom Schenken und Beschenkt werden – das wäre doch nicht nötig gewesen“ mit ihrem trockenen Humor herzerfrischend zu unterhalten.